STADTMENSCHEN : Pfannkuchen zur Berlinale

Was heißt noch mal Pfannkuchen auf englisch? Donut? Schauspielerin Kate Winslet wird es sicherlich noch herausfinden, schließlich mag sie die süßen Pfannkuchen (auch wenn sie die Dinger nichtberlinisch „Berliner“ nennt – so wird sie jedenfalls zitiert). Ein guter Grund ist also schon mal gefunden für die 33-Jährige, nach Berlin zu reisen – ein weiterer ist die Berlinale. Im Februar wird ihr Film „Der Vorleser“ nach dem gleichnamigen Roman von Bernhard Schlink gezeigt, und Winslet sagte der Agentur ddp: „Ich werde bestimmt da sein.“ Dies sei sehr wichtig für alle, die an dem Werk beteiligt seien. Es sei „Deutschlands Film“ und wichtig, ihn zurückzubringen. Er wurde an mehreren Orten in Deutschland gedreht. Die Literaturverfilmung von Stephen Daldry läuft im Wettbewerb der Berlinale außer Konkurrenz. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben