Terminankündigung : „Treffpunkt Tagesspiegel“ zur Bildungspolitik

Unter dem Titel „Zwölf Milliarden Euro für die Bildung: Wer profitiert am meisten?“ lädt der Tagesspiegel am Montag, den 14. Dezember zum Gespräch.

Erst kürzlich ist die Summe im Koalitionsvertrag von CDU und FDP festgelegt worden: Zwölf Milliarden Euro zusätzlich sollen in den kommenden vier Jahren für Bildung und Forschung ausgegeben werden. Welche Projekte aber werden konkret gefördert? Unter dem Titel „Zwölf Milliarden Euro für die Bildung: Wer profitiert am meisten?“ lädt der Tagesspiegel am Montag, den 14. Dezember zum Gespräch. Diskutieren werden die verantwortliche Redakteurin für Bildung beim Tagesspiegel, Anja Kühne, der Rektor des Berliner Canisius-Kollegs, Klaus Mertes, der Präsident der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), Gunter Pleuger, die Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion für Wissenschaft und Forschung, Krista Sager, und die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, Margret Wintermantel. Moderiert wird der Treffpunkt von Berlins früherem Wissenschaftssenator George Turner.

Anmeldungen bis Freitag, 11. Dezember per Fax (030/278 718 18) oder per Mail (treffpunkt-tagesspiegel@vf-holtzbrinck.de). Der „Treffpunkt Tagesspiegel“ findet statt am Montag, 14. Dezember um 18 Uhr im Hotel Intercontinental, Budapester Str.2 in Tiergarten. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben