Berlin : Stadtmenschen: Gudrun Okras verzichtet

hema

In der "Praxis Bülowbogen" sorgt sie als Haushälterin dafür, dass Doktor Sommerfeld alias Rainer Hunold nicht vom Fleisch fällt, und im Kino will sie gerade "Jetzt oder nie" in die Karibik düsen. "Fisch zu viert" lehnte die Lubitsch-Preisträgerin Gudrun Okras jetzt ab. So heisst das Stück, in dem die 77-Jährige neben Brigitte Grothum, Dagmar Biener und Herbert Köfer auf der Bühne im Volkstheater Hansa stehen sollte. Nicht, weil sie befürchtet, dass "Fisch zu viert" ihr nicht bekomme, sagte die Schauspielerin ab, sondern wegen "instabiler Gesundheit". Jetzt hat Theaterdirektor Pietro Mansicalco ein Problem - der "Fisch" sollte am 30. August serviert werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben