STADTMENSCHEN : Gut und geehrt

Foto: pa/dpa
Foto: pa/dpaFoto: picture alliance / dpa

Mehr Frauen in Führungspositionen, das ist die Mission des „Victress Day“. Initiatorin Sonja Fusati ist immer auf der Suche nach attraktiven und charismatischen Vorbildern. Am Montagabend waren 600 Gäste ins Moabiter Meilenwerk geladen, um die Gewinnerinnen der Victress Award im Rahmen einer Gala zu ehren. Als Unternehmerin des Jahres hatte der Vorstand der Victress Initiative e. V. Jette Joop für den „Victress of the Year Award“ auserkoren. Petra Moske, die mit ihrem Verein Nestwärme behinderte und kranke Kinder unterstützt, hatten die Leserinnen des Magazins „Emotion“ bei einer Internetabstimmung für den „Victress Emotion Award“ ausgewählt. Für die Gründung des Vereins Lebensherbst, der sich für bedürftige Senioren einsetzt, durfte sich Schauspielerin Mariella Ahrens auf eine Laudatio von Eberhard Diepgen freuen. Verena Delius, die Geschäftsführerin der Young Internet GmbH und Mutter zweier Kinder, sollte den „Victress Role Model Award“ bekommen mit Alexandra Kamp als Laudatorin. Mit der Airbus Operations GmbH, die mit ihrem Meisterinnenförderungsprogramm Aufstiegsmöglichkeiten von Frauen verbessert, stand auch ein Unternehmen auf der Liste der Preisträger mit Moderatorin Tanja Bülter als Laudatorin. Der Jury gehörten unter anderem Sabine Christiansen und Ulrich Meyer an. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar