Berlin : Stadtmenschen: Komponisten-Jubiläum

tabu

90 Jahre ist Norbert Schultze gestern geworden. 1938 hatte er die Melodie des Gassenhauers "Lili Marleen" komponiert. Das Lied mit Sängerin Lale Andersen floppte zunächst. Erst als Jahre später ein Soldatensender das Lied entdeckt hatte, ist es über Nacht zu einem Riesenerfolg geworden. Schultze verschweigt seine erfolgreiche Karriere im Dritten Reich nicht, hatte er doch an NS-Filmen wie "Bomben auf Engelland" mitgewirkt. "Lili Marleen" habe Schultze immer als "Liebeslied" gesehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben