Statistik : Einzelhandel verzeichnet im Mai erneut Umsatzverluste

Nach vorläufigen Berechnungen sank der Umsatz des Berliner Einzelhandels im Mai noch stärker als in den vorangegangenen Monaten: um sechs Prozent.

288988_0_2e6a5bda.jpg
Trotz Rabattaktionen setzte der Berliner Einzelhandel im Mai sechs Prozent weniger um als im Mai davor. -Foto: dpa

BerlinDer Berliner Einzelhandel hat im Mai wiederum Umsatzverluste hinnehmen müssen. Nach vorläufigen Berechnungen des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg vom Dienstag wurde ohne Kraftfahrzeughandel nominal 5,5 Prozent und real (inflationsbereinigt) sechs Prozent weniger umgesetzt als im Mai 2008.

Damit sank der Umsatz pro Verkaufstag nominal um 1,5 Prozent und real um 2,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Einen Umsatzzuwachs verzeichnete im Mai lediglich der Einzelhandel außerhalb von Verkaufsräumen. Der Mai hatte in diesem Jahr mit 24 Verkaufstagen einen weniger als im Jahr zuvor.

Von Januar bis Mai betrug das Umsatzminus im Berliner Einzelhandel den Angaben zufolge nominal 2,2 Prozent und real 2,7 Prozent. (aa/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar