Steglitz-Zehlendorf/Tempelhof-Schöneberg : Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen

In Dahlem und Friedenau kam es zu Unfällen in Straßenverkehr, zwei Menschen liegen im Krankenhaus

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Am Montag (26. September 2017) kamen zwei Verkehrsteilnehmer in Kliniken, nachdem sie bei Unfällen in Dahlem und Friedenau schwere Verletzungen davontrugen. Am Mittag, gegen 11:20 Uhr fuhr ein 57 Jahre alter Dacia-Fahrer auf der Clayallee in Richtung Starstraße. In Höhe der Straße Im Dol wendete er und stieß mit einer 18-jährigen Mercedes-Fahrerin zusammen, die die Clayallee in Richtung Königin-Luise-Straße befuhr. Der 57-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu, die stationär behandelt werden müssen.

Ein zweiter Unfall ereignete sich gegen 15:50 Uhr, als eine 46-jährige Rollerfahrerin an einer roten Ampel in Höhe des Südwestkorso bremsen musste. Zuvor war sie mit ihrer Piaggio auf der Bundesallee in Richtung Rheinstraße unterwegs. An der Ampel rutschte der Roller weg und sie kam zu Fall. Dabei zog sich die 46-Jährige innere Verletzungen sowie einen Beinbruch zu und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar