Berlin : Stellenpool kommt im nächsten Jahr

Senat sprach auf Arbeitssitzung auch über Kliniken und den Solidarpakt

NAME

Der zentrale Stellenpool, in dem die rund 6000 Überhangkräfte aus der Berliner Verwaltung zusammengefasst werden sollen, wird erst im kommenden Jahr gegründet. Dies sagte gestern der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit zum Abschluss der Senatsklausur. Überzähliges Personal einer Behörde soll mit Hilfe des Pools beispielsweise in andere Stellen vermittelt werden.

Der Stellenpool muss laut Wowereit allerdings gut vorbereitet werden, da viele personalrechtliche Fragen zu klären sind. Der Finanzsenator erstelle zur Zeit eine entsprechende Vorlage für den Senat.

In der zweitägigen Arbeitssitzung beschäftigte sich der Senat jenseits der Alltagsroutine mit anstehenden Problemen wie der Krankenhausplanung, der Privatisierung der Bankgesellschaft und dem Solidarpakt mit den Gewerkschaft über die Einsparungen im öffentlichen Dienst. Wowereit sagte, die Sitzung im Senatsgästehaus habe dazu gedient, wichtige Entscheidungen vorzubereiten. Beschlüsse seien nicht gefasst worden. sik

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben