• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Streit über Klassen für Hochbegabte : SPD: Obergrenze erreicht Verwirrung in Pankow

21.03.2012 00:00 Uhrvon

Zwischen den Regierungsparteien SPD und CDU bahnt sich ein erster schulpolitischer Konflikt an. Anlass ist das Vorgehen der SPD-geführten Bildungsverwaltung gegenüber dem Pankower Rosa-Luxemburg-Gymnasium: Die auf Hochbegabtenförderung spezialisierte Schule darf im Sommer statt drei nur zwei sogenannte Schnelllerner-Klassen aufmachen. Somit müssten 30 Kinder, die alle Aufnahmebedingungen erfüllen, abgewiesen werden. Begründet wird die Entscheidung damit, dass das berlinweite Kontingent für grundständige Klassen erschöpft sei. Der Schulleiter hat den Eltern dennoch am Montag Zusagen zugeschickt und beruft sich auf eine Genehmigung seiner direkten Vorgesetzten.

Dem entgegen steht aber die Absage durch den Abteilungsleiter. Wie dieser Dissens zustande kam, ließ sich am Dienstag nicht klären.

Der Vorfall ist auch deshalb brisant, weil der Leiter des Gymnasiums, Ralf Treptow, Vorsitzender des Verbands der Oberstudiendirektoren ist. Dessen Ehrenvorsitzender Harald Mier warnte am Dienstag davor, dass „eine Schlechterstellung der Schule des Verbandvorsitzenden nicht nur schlechter Stil wäre, sondern auch einen sinnvollen, respektvollen, seit Jahren praktizierten Umgang miteinander auf den Kopf stellen würde“. Mier forderte, diese „politisch hoch brisante Entscheidung“ nicht einem Abteilungsleiter zu überlassen. Hier sei die Bildungssenatorin gefragt. Mier vermutet, dass sich die Eltern einklagen könnten, da sie schriftliche Zusagen erhalten hätten.

Die Bildungsverwaltung argumentiert nicht nur mit der erreichten Obergrenze der genehmigten Züge für Hochbegabte, sondern auch damit, dass in der Luxemburg-Schule zu wenig Platz für reguläre Züge ab Klasse 7 bliebe, wenn drei fünfte Klassen eröffnet werden. In diesem Punkt bekommt die Verwaltung Rückendeckung von Pankows Bildungsstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD). Sie sei „aus Bezirkssicht durchaus zufrieden, wenn auch begabte Kinder ab Klasse 7 noch die Chance haben, auf diese ausgezeichnete Schule zu gehen“. Die Elterninitiative der Luxemburg-Schule äußerte hingegen „große Bestürzung“ über die Absage. Die CDU-Fraktion nannte die Entscheidung der Verwaltung „nicht nachvollziehbar“ und meldete beim Koalitionspartner „Gesprächsbedarf“ an. Es müsse ein „flächendeckendes Angebot für Hochbegabte“ geben, sagte die bildungspolitische CDU-Sprecherin Hildegard Bentele. Ihre Fraktion schlage deshalb vor, die Klasse zu genehmigen. Susanne Vieth-Entus

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg Blog

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.
Zum Kreuzberg Blog


Wedding Blog

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Ein Blog über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit beim Wedding Blog!
Zum Wedding Blog


Zehlendorf Blog

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit am Zehlendorf Blog!
Zum Zehlendorf Blog

Umfrage

Sind Sie dafür, dass der Kopf des Lenin-Denkmals in einer Dauer-Ausstellung der Zitadelle gezeigt wird?

Service

Empfehlungen bei Facebook

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.
Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...