Berlin : Streit um die Wohnung? Mann erschossen

-

Möglicherweise stritten sich die beiden Familienväter J. und S. um die Wohnung. Anfang Dezember hatte S. die Wohnung in der Kirchbachstraße in Schöneberg seinem ebenfalls aus Serbien stammenden Freund übergeben, der dort mit seiner Familie einzog. Am Mittwoch gegen 20 Uhr erschoss der 45-jährige S. seinen fünf Jahre jüngeren Freund vor eben diesem Haus. Zuvor hatte es einen lauten Streit gegeben. Eine halbe Stunde später stellte sich der Schütze auf einem nahe gelegenen Polizeiabschnitt, legte die Waffe auf den Tisch und gestand, seinen Freund getötet zu haben. Sein Motiv verriet er nicht. Man werde jetzt die Angehörigen befragen, warum sich die Männer gestritten haben könnten, heißt es bei der Polizei. Möglich sei, dass es um die Wohnung ging. Ein Richter erließ gestern Haftbefehl. Beide Männer leben seit Jahrzehnten in Berlin, S. war in den 80ern durch verschiedene Straftaten aufgefallen, das Opfer ist nicht vorbestraft. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar