Berlin : Stromausfall am Flughafen Tegel

Auf dem Flughafen Tegel kam es am Sonntag zu einem kurzen Ausfall der Stromversorgung. Der Flugverkehr war nicht beeinträchtigt, doch kam es bei der Abfertigung und besonders bei der Gepäckausgabe zu Verzögerungen. Als Ursache des Blackouts, von dem auch für wenige Minuten rund 10 000 Haushalte der Umgebung betroffen waren, wird ein Kabelschaden im Umspannwerk Jakob-Kaiser-Platz angenommen, wie Vattenfall-Sprecherin Barbara Meiffert sagte. Die Panne ereignete sich um 16.59 Uhr.

Auf dem Flughafen sei der Strom nur etwa eine Minute weg gewesen, sagte Flughafensprecher Ralf Kunkel. Von längeren Störungen, etwa bei der Gepäckabfertigung, wisse er nichts. Nach einer Meldung des RBB mussten zahlreiche Passagiere von Air Berlin nach dem Blackout stundenlang auf ihr Gepäck warten, weil die Förderbänder im Abfertigungsbereich der Fluggesellschaft ausgefallen seien. Ein Sprecher von Air Berlin sagte dagegen, dass die Bänder nur eine halbe Stunde ausgefallen seien. ac