Berlin : Stromstoß möglich - Warnung vor Kauf bestimmter Marken

tob

Das Landesamt für Arbeitsschutz (Lagetsi) warnt vor dem Kauf und Gebrauch bestimmter weihnachtlicher Lichterketten und Lichtschläuche, bei denen man im ungünstigsten Fall einen tödlichen Stromschlag erleiden kann. Die Lichterketten mit der Aufschrift "140 Music Lights - With Musik Device" und "100 Miniature Lights - Five Way Flasher" würden über äußerst dünne 230-Volt-Stromkabel gespeist. Es sei kein Transformator zwischengeschaltet. Die unzureichende Isolierung der Lichterketten könne leicht beschädigt werden, so dass stromführende Stellen frei liegen. Auch bei den Lichtschläuchen sei das Kabel nicht genug gesichert. Von ihnen sei bekannt, dass sie in der Türkei produziert würden, hieß es. Nach Angaben des Lagetsi werden die Artikel nur über Import-Export-Läden, in Restpostenläden und auf Weihnachtsmärkten vertrieben. Von anderen Lichterketten und Lichtschläuchen, die der Einzelhandel anbietet, gehe keine Gefahr aus.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben