Berlin : Stürmische Stunden

-

Der heftige Wind richtete in Berlin wenig Schäden an, zu beklagen waren in erster Linie abgeknickte Regenschirme und zerstörte Frisuren. Die meisten nahmen es mit einem Lächeln. Viel mehr als abgerutschte Dachziegel und wenige umgefallene Bäume konnte die Feuerwehr nicht vermelden. Ein Ast zertrümmerte in Neukölln die Scheibe eines Autos; verletzt wurde jedoch niemand. Kurzzeitig ernst wurde es, als am Nachmittag die Schaufassade an der Bauakademie in Mitte bedrohlich zu flattern begann. Feuerwehrleute befestigten die Attrappe mit Leinen wieder am Baugerüst. Die Schaufassade besteht aus backsteinroten Textilbahnen; sie wurde 2004 an der Stelle von Schinkels Bauakademie aufgerichtetddp/Tsp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben