Berlin : "Tag der offenen Tür": Des Rätsels Lösung

I.B.

Gestern stellten wir die Bundesministerien vor, die in den nächsten zwei Tagen im Rahmen des "Tages der offenen Tür" ihre Türen für das Volk öffnen. Bei vier Ministerien baten wir Sie, mitzuraten. Hier die Auflösung zu den vier Türfotos:

Die runde Glastür gewährt den Zugang zum Bundeskanzleramt in der Willy-Brandt-Straße 1. Sie öffnet sich für Besucher am Samstag und Sonntag, dem 1./2. September, jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Die Flügeltür gehört zum Umweltministerium am Alexanderplatz 6. Flügelkämpfe, wie sie die Partei Bundnüs 90/Grüne gerne austrägt, sind an dieser Tür trotz der Flügel wohl nicht zu erwarten, denn der Eingang steht am 1. September von 10 bis 18 Uhr für jedermann offen.

Wie es sich für ein Gebäude mit derartig viel Glas an der Fassade gehört, bietet das Innenministerium, Alt-Moabit 101 D, den Durchblick in Sachen Innere Sicherheit. Der überdachte Eingang öffnet sich für Besucher am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Und schließlich heißen auch die Hausherren und -damen des Verteidigungsministeriums, Stauffenbergstraße 18, das Volk willkommen, und zwar am 2. September von 10 bis 18 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben