Tatmotiv unklar: : 67-Jähriger schoss auf seinen Sohn

Er hatte getrunken, als er die Waffe gegen seinen Sohn richtete. Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Mann aus Französisch-Buchholz.

von

Ein stark alkoholisierter Mann hat am Mittwochabend in Französisch-Buchholz versucht, seinen Sohn umzubringen. Der 67-Jährige habe ersten Ermittlungen zufolge gegen 19.40 Uhr auf den 40–jährigen Sohn geschossen und ihn schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Über das Motiv der Tat konnte er keine Angaben machen, woher die Schusswaffe stammt, ist derzeit noch unklar. Der 67-Jährige wurde festgenommen, am heutigen Donnerstagabend wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchten Totschlags.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar