Tegeler See : Mann fängt Feuer bei Bootsreparatur

Er wollte nur sein Boot reparieren und fing auf einmal Feuer. Bei einer Verpuffung auf einem Motorboot hat ein Mann am Sonntagabend auf dem Tegeler See Brandverletzungen erlitten.

Bei der Reparatur seines Motorbootes geriet ein Rentner beinahe in Lebensgefahr. Bei einer Verpuffung auf einem Motorboot hat der Mann am Sonntagabend auf dem Tegeler See Brandverletzungen erlitten.

Der 70-Jährige hatte Reparaturarbeiten am Kettenkasten vorgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Möglicherweise durch einen Kontaktspray sei es zur Verpuffung gekommen. Die Kleidung des Mannes fing Feuer.

Der 70-Jährige zeigte die richtige Reaktion und sprang daraufhin ins Wasser. Zunächst half ihm seine Ehefrau, die ebenfalls an Bord war. Anschließend wurde der Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (jg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar