TEMPELHOF IN ZAHLEN : 127

Der Flughafen Tempelhof war nicht nur Zielort für viele Flieger, sondern auch Start und Landepunkt für Zeppeline. Vor dem Zweiten Weltkrieg besuchte das Luftschiff LZ-127 „Graf Zeppelin“ Tempelhof mehrmals. Die 240 Meter lange „Zigarre“ hatte einen Durchmesser von 30,5 Metern und konnte 20 Passagiere befördern. Die aktuelle Luftschiffgeneration Zeppelin NT nahm den Flughafen als Startpunkt ihrer Fahrten. fn

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar