TEMPELHOF IN ZAHLEN : 6300

Der weltweit erste Transatlantikflug mit einem Passagier startete am 4. Juni 1927 in New York und landete einen Tag später in Tempelhof. Clarence Chamberlin war der Pilot und Charles Levine sein (zahlender) Passagier. 6300 Kilometer weit ging die Reise, die nicht ohne Zwischenfälle verlief. Wegen Treibstoffmangels musste zuerst in Mansfeld (Sachsen-Anhalt) notgelandet werden, später wurde wegen starker Bewölkung Berlin verpasst und bei Cottbus gelandet, wo auch noch der Propeller zerstört wurde. Nach dem Flugzeug, der „Miss Columbia“, wurde später der nördlich gelegene Columbiadamm benannt. fn

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben