Tempelhof : Vermisste Frau zurück

Nach fast einer Woche ist eine vermisste 74-jährige Frau aus Tempelhof wieder zurückgekehrt. Die unter Demenz leidende Seniorin sagte, sie sei nur mit Freunden unterwegs gewesen.

Sechs Tage lang galt eine 74-jährige Frau als vermisst. Nun ist sie wieder aufgetaucht. Sie sei nur mit "Freunden" unterwegs gewesen, sagte die Seniorin, die unter Demenz leidet. Am Montag früh gegen 3.45 Uhr stand die Seniorin wieder vor ihrer Haustür. Sie wollte am vergangenen Mittwoch einkaufen gehen und verlies gegen 11.30 Uhr die Wohnung in Tempelhof, wo sie zusammen mit ihrem Ehemann lebt. Doch sie kam nicht zurück - der Ehemann meldete sich bei der Polizei und gab eine Vermisstenanzeige auf. Nun steht für die Dame ein Arztbesuch an: Sie klagte nach ihrer fast einwöchigen Tour über Verletzungen an den Füßen. lsy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben