Update

Termine in Berlin : Von Wahlen bis BER: Was Montag wichtig wird

Starten Sie gut in die Woche. Unsere Terminübersicht: In Moabit startet ein Prozess um einen erschossenen Briten. Und es wird über eine neue Express-S-Bahn diskutiert.

von
Nur als Silhouette ist in Berlin die Quadriga im Licht der untergehenden Sonne zu erkennen.
Nur als Silhouette ist in Berlin die Quadriga im Licht der untergehenden Sonne zu erkennen.Foto: picture alliance / dpa

Es ist der Tag nach den Wahlen, es ist der Tag der Analysen. Und doch stehen noch viel mehr Termine an. Lesen Sie hier eine Übersicht zum Start in die Woche. Die Montags-Übersicht.

+++Linke rufen zu Demo gegen AfD auf. Die Berliner Linke ruft für Montag zu einer Demo gegen die AfD auf. Diese wolle sich in der Bundespressekonferenz feiern. Deswegen will die Linke um 12.45 Uhr am Schiffbauerdamm demonstrieren (Lesen Sie unter diesem Tagesspiegel-Link die neuesten Nachrichten zur Wahl in Berlin).

+++ Flughafen-Ausschuss berät über neue Verzögerungen. Der Flughafen-Ausschuss des Brandenburger Landtags berät am Montag (15.30 Uhr) über neuerliche Verzögerungen auf der Baustelle des neuen Berliner Hauptstadtflughafens. Die Opposition will von Flughafenchef Karsten Mühlenfeld insbesondere wissen, ob der geplante Eröffnungstermin Ende 2017 weiter gehalten werden kann. Denn das Bauordnungsamt verlangt Nachbesserungen an den Bauunterlagen für die Brandschutzanlage, die der Flughafen Mitte Februar eingereicht hatte. Dadurch könnte der Zeitplan in Gefahr geraten.

+++ Prozess wegen heimtückischen Mordes. Gegen einen 63-Jährigen, der einen völlig arg- und wehrlosen Briten erschossen haben soll, beginnt der Prozess wegen heimtückischen Mordes. Der 31-Jährige, der vor sechs Monaten in Neukölln durch Schüsse mit einer Schrotflinte getötet wurde, war laut Anklage ein Zufallsopfer (9.00 Uhr, Kriminalgericht Moabit, Turmstraße 91, Saal 500).

+++ Debatte zum Ausbau der S-Bahn nach Falkensee. S-Bahn-Chef Peter Buchner will am heutigen Montag in Falkensee bei einer Veranstaltung des Landkreises seine Pläne einer „Express-S-Bahn“ vorstellen. Bislang ist Falkensee, das sich „die am schnellsten wachsende Stadt in der Bundesrepublik“ nennt, per Regionalbahn zu erreichen. Die Züge sind oft überfüllt. „Das Angebot stößt an seine Grenzen und wird der Zukunft nicht gerecht“, heißt es in der Einladung des Landrates des Kreises Havelland, Burkhard Schröder (SPD). 18 Uhr, Aula der Musikschule Havelland.

+++ Bürgerdebatte zu "Sicherheit und Ordnung" in der Flüchtlingsdebatte. "Offen über die wichtigen Themen zu diskutieren, die sich im Zusammenhang der Zuwanderung ergeben“ - das sagt Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Heute findet im Rathaus dazu eine Debatte statt. „Sicherheit und Ordnung im Zuge der Zuwanderung“ ist der Titel der Auftaktveranstaltung der neuen Diskussionsreihe des Bezirksamtes, die sich unter dem Motto „Von der Notunterkunft bis zur Integration“ mit Problemen im Zusammenhang mit der Flüchtlingswelle beschäftigt. 19 Uhr, im Bürgersaal (mehr lesen Sie unter diesem Link in unserem Tagesspiegel-Spandau-Portal).

+++ Demonstration I. Um 9 Uhr fordern in der Schöneberger Mansteinstraße 30 Demonstranten: "Berlin braucht mehr Pflegefamilien". 

+++ Demonstration II. Am Abend startet um 18.30 Uhr der allmontägliche Bärgida-Aufzug am Hauptbahnhof.

+++ Verkehr. Fahrbahninstandsetzung in Wilmersdorf: Bis Anfang April ist die Lietzenburger Straße nur einspurig befahrbar, eine Querung von der Nürnberger Straße ist für ca. 2 Wochen nicht möglich. Erneuert wird auch die B 96a zwischen Bahnhof Schönefeld Flughafen und der AS Schönefeld-Süd (A 113). Bis zum 20. Mai muss mehr Zeit für die Anreise zum Flughafen eingeplant werden. Die Wühlischstraße (Friedrichshain) bleibt Richtung Rummelsburg zwischen Böcklingstraße und Boxhagener Straße bis Mitte Mai gesperrt. Nächtliche Vollsperrung der A 100 im Tunnel Ortsteil Britz zwischen AS Gradestraße und AS Buschkrugallee, sowie AS Grenzallee in Fahrtrichtung Wedding - ab 21 Uhr bis 5 Uhr Dienstagfrüh. Ab 22 Uhr bis Betriebsschluss fährt keine U-Bahn zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt (U2) - bis einschließlich Mittwochnacht. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

(mit dpa,KG)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar