Berlin : THEATER AM BOULEVARD

-

VIEL TRADITION

Theater und Komödie am Kurfürstendamm gehören zu den Traditionsbühnen der Stadt. In den zwanziger Jahren wurden sie gegründet, mit ihnen sind Namen wie Max Reinhardt und Erwin Piscator verbunden. Die Intendantenfamilie Woelffer baute die Bühnen zu führenden Boulevardtheatern aus. In den siebziger Jahren wurde um beide Häuser der Geschäftshauskomplex Kurfürstendamm-Karree errichtet, der seit seinem Bestehen unter Publikumsmangel leidet.

KAUM SUBVENTION

Die Theater fanden stets ihr Publikum. Bis auf vorübergehende Finanzhilfen kamen die Bühnen ohne staatliche Unterstützung aus. Die Deutsche Bank ist der Ansicht, dass sie den Theatern bei der Miete entgegenkommt, was auch eine Art Subvention darstelle. Den aktuellen Vorschlag, aus zwei Theatern eines im zweiten Stock zu machen, lehnte Intendant Martin Woelffer ab.C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben