Berlin : Thema: Die Misere im Berliner Gesundheitswesen

Anmeldung an das Veranstaltungsforum der Verlagsgr

Die Berliner AOK in finanziellen Nöten, das Krankenhaus Moabit vor der Schließung, drastischer Bettenabbau bei den Bucher Charité-Kliniken - im Berliner Gesundheitswesen regiert der Rotstift, und ein Ende ist nicht abzusehen. Aber wie lässt sich ein Weg aus der Krise finden?

Zum Thema "Das Berliner Gesundheitswesen in der Misere" diskutieren am 21. Februar (Montag) um 18 Uhr in der Charité in Mitte (Großer Hörsaal im Hochhaus) beim Treffpunkt Tagesspiegel unter Leitung von Prof. George Turner: Prof. Bernd Dörken (Ärztlicher Leiter, Robert-Rössle-Klinik), Prof. Ernst Kraas (Chirurgie, Krankenhaus Moabit), Rolf Dieter Müller (Vorstandsvorsitzender, Allgemeine Ortskrankenkasse Berlin), Klaus Theo Schröder (Staatssekretär, Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen) und Hartmut Wewetzer (Der Tagesspiegel).Anmeldung an das Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Wallstrasse 23 - 24, 10179 Berlin, Telefonnummer 030 / 2787 1823, Faxnummer 2787 1818.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben