TIPPS ZUM WOCHENENDE  :  TIPPS ZUM WOCHENENDE 

Bob Dylan, Sisi und Dylan Thomas

Zwischenstopp. Auf der Radtour nach Lübben gibt’s viele Badegelegenheiten. Foto: AFP
Zwischenstopp. Auf der Radtour nach Lübben gibt’s viele Badegelegenheiten. Foto: AFPFoto: AFP

IN BERLIN



Mit Bob Dylan zum Weltfrieden.

Am Wochenende wird die Welt verbessert und zwar auf dem Alexanderplatz: Beim Friedensfestival wird dort über den Hunger in der Welt, ein Landminenverbot, Atomwaffenabrüstung und den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern diskutiert. Außerdem werden Friedenssongs nach Bob Dylan gesungen und ein Musical für Kinder im Hospiz aufgeführt. Das Frauenblasorchester Berlin spielt und Organisationen wie der Berliner Wassertisch und Attac präsentieren ihre Arbeit. Der Friedenfest wird Sonnabend und Sonntag jeweils von 11–22 Uhr zelebriert. Infos: www.friedensfestival.org.

Sisi um Mitternacht. Kaiserin Elisabeth von Österreich kennen die meisten nur als Sisi. Dank der Fünfziger-Jahre-Filme über ihr Leben hat man sofort das Gesicht von Romy Schneider vor Augen. Wie die Kaiserin wirklich aussah und wie sie gelebt hat, kann man zurzeit im Schloss Britz (Alt-Britz 73) erfahren – in der Ausstellung „Mythos und Wahrheit“. Am Sonnabend ist sie ausnahmsweise bis Mitternacht geöffnet. Infos unter www.schlossbritz.de.

Ein Tritt frei. Wo sonst Frank Castorff hohe Theater-Kunst inszeniert, wird am Sonntag in der Volksbühne gekickt: Ab 12 Uhr findet dort die 5. Indoor-Fußballmeisterschaft der Berliner Theater statt. Acht Bühnen schicken ihre Mannschaften. Der Kommentator spielt auf der Orgel und es gibt Würstchen. Ab 19 Uhr geben Theaterbands ein Konzert. „Ein Tritt frei!“, kalauern die Veranstalter.

IN BRANDENBURG

Milchwald oder Dschungel. Der „Theatersommer“ im kleinen Dorf Netzeband bei Neuruppin eröffnet am Freitag und Sonnabend seine neue Saison jeweils um 20.30 Uhr mit dem Kultstück von Dylan Thomas „Unter dem Milchwald“. Schon seit 1996 begeistern die dabei gezeigten 53 überlebensgroßen, expressiven Figuren jeden Sommer aufs Neue das Publikum. Am Sonntag steht um 15 Uhr „Das Dschungelbuch“ nach dem Roman von Rudyard Kipling auf dem Programm. Weitere Infos unter Tel. 033924/79936, www.theatersommer-netzeband.de

Radeln und Baden. Vor dem S-Bahnhof Königs Wusterhausen beginnt am Sonnabend um 10 Uhr eine rund 75 Kilometer lange Radtour in die Spreewaldstadt Lübben. Das vorgeschlagene Tempo liegt zwischen 18 und 22 km/h und ist für gut trainierte Radler geeignet. Unterwegs gibt es Möglichkeiten zum Baden und zum Picknick, zurück geht es mit der Bahn. Weitere Details unter www.brandenburg-adfc.de.

Arien und Duette. Mit einer Gala startet die Kammeroper Rheinsberg am Sonnabend um 20 Uhr im Schlosshof in seine 21. Saison. Solisten der Opernaufführungen geben vor der beeindruckenden Kulisse am Grienericksee Kostproben ihres Repertoires. Um 16.30 Uhr beginnt wie an allen Veranstaltungstagen der Kammeroper eine Führung durch das Schloss.

Auskünfte unter Telefon 0339317250, www.kammeroper-schloss-rheinsberg. de und www.spsg.de

100 Jahre Bahnhof. Bad Saarow feiert am Sonnabend zwischen 14 und 18 Uhr das 100-jährige Bestehen seines architektonisch beeindruckenden Bahnhofs. Es gibt zahlreiche Kinder- und Unterhaltungsprogramme und Info-Stände. Rikschafahrer laden zu Touren ein. Auskünfte unter Tel. 033631/868135. dma, Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben