Berlin : Torschuss-Lorbeeren

Künstler knipsten Fußball-Amateure

-

Der kürzeste Witz der Welt? Geht ein Fußballer in eine Kunstausstellung... Vor der Eröffnung der Fotoschau „Große Träume in kurzen Hosen“ in der Galerie Barlach zeigten Künstler und Fußballer erneut, dass sie manchmal wirklich in zwei Welten leben. HerthaStürmer Artur Wichniarek (26) sagte: „Ich stehe nicht so auf Kunst“. Die Fotografin Anne van Gelder (30) entgegnete: „Ich hab mit diesem animalischen Fußball eigentlich nichts am Hut.“ Gemeinsam mit den Künstlern Julian Germain , Jorrit ‘t Hoen und Hans van der Meer hat Anne van Gelder für die Hertha-Stiftung trotzdem in Berlin und Brandenburg Amateur-Fußballer fotografiert. Für Preise bis 2000 Euro werden die Bilder verkauft, das Geld soll in den Jugendfußball fließen. Die Eröffnung mit 70 geladenen Gästen war für Hertha-Präsident Bernd Schiphorst (60) indes eine nette Abwechslung. Die Diskussion um den Beratervertrag mit der Bundesanstalt für Arbeit hat ihm sichtlich zugesetzt: „Ich habe in meinem Leben selten ein solches Stahlgewitter über mir erlebt“, sagte Schiphorst. jule

Oranienburger Straße 27, Mitte, noch bis 14. Dezember, täglich 12 bis 20 Uhr. Eintritt frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben