Berlin : Tote im Koffer: Frau hatte Drogen genommen

-

Nach dem Fund der verkohlten Leiche im Neuköllner Park Thomashöhe, hat die Mordkommission einen neuen Ermittlungsansatz. Die toxikologische Untersuchung ergab, dass die verbrannte Frau vor ihrem Tod offenbar eine größere Menge Drogen konsumiert hatte. Chef-Ermittler Jörg Dessin dementierte dies gestern nicht. „Aus ermittlungstaktischen Gründen können wir uns dazu aber nicht äußern“, sagte er.

Wie berichtet, lag die verkohlte Leiche am Montagabend in den Überresten eines ausgebrannten Koffers im Park. Die Ermittlungen ergaben, dass die etwa 20 Jahre alte Frau zuvor bewusstlos in einen Rollkoffer gepfercht worden war, bevor dieser mit Benzin übergossen und angezündet wurde. Gestern verteilte die Polizei erneut Flugblätter mit Zeugenaufrufen. Fotos der Kleidung der Frau unter www.polizei.berlin.de. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben