Treptow : Vermisste 15-Jährige wieder zu Hause

Ein 15-jähriges Mädchen aus Treptow, das seit Mittwoch vermisst wurde, ist wieder zu seiner Familie zurückgekehrt. Aufgeklärt wurde der Fall von der Lehrerin des Mädchens.

Berlin - Ein seit Mittwoch vermisstes geistig behindertes Mädchen aus Treptow ist wieder wohlbehalten bei seiner Mutter. Die 15-Jährige habe bei einer Schulfreundin und einer befreundeten Familie übernachtet, sagte ein Polizeisprecher. Aufgeklärt wurde der Fall von einer Lehrerin des Mädchens. Sie war durch einen Zeitungsbericht alarmiert worden. Polizeiangaben zufolge machte sie das Mädchen ausfindig und informierte die Mutter.

Die Jugendliche war am Mittwoch zum Einkaufen gegangen und nicht nach Hause zurückgekehrt. Die Mutter hatte am Donnerstag eine Vermisstenanzeige erstattet. Die 15-Jährige hatte den Eltern ihrer 16-jährigen Schulfreundin sowie der befreundeten Familie gesagt, sie dürfe dort übernachten. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar