Berlin : Tutanchamun im Palast der Republik ?

-

Es herrscht ein ungebrochenes Interesse daran, den Palast der Republik bis zum Abriss kulturell zu nutzen. Zum Beispiel haben die Macher einer großen TutanchamunAusstellung angefragt, ob sie nach Berlin kommen können. Allerdings gibt es im Programmbeirat, der in den nächsten Wochen über weitere Zwischennutzungen entscheidet, offensichtlich noch Widerstand gegen eine „kommerzielle Nutzung“ des Palastes. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Volksbühne ihr Stück „Berlin-Alexanderplatz“ 2005 im Palast aufführen, und mit Udo Lindenberg wird über ein Konzert im Großen Saal verhandelt. Außerdem gibt es Anfragen für eine Radio Eins-Party, eine Breakdance-Weltmeisterschaft und für die Aufführung von „Der versiegelte Engel“ des Rundfunkchors Berlin. Weitere Projekte, teilte die Kulturverwaltung des Senats auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Abgeordneten Alice Ströver mit, lägen der Jury des Hauptstadtkulturfonds vor. za

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben