Berlin : U-Bahn: Flüstern und pendeln

Ha

Die U-Bahn soll leiser werden. Auf einem Abschnitt der Hochbahn der Linie 1 in Kreuzberg wird an den kommenden vier Wochenenden ein so genanntes Flüstergleis eingebaut. Auf 150 Metern zwischen Kottbusser Tor und Prinzenstraße werden die Schienen in einem schwingungsdämpfenden Material gelagert. Bewährt sich der Test, sollen bis 2004 weitere Flüstergleise verlegt werden. An vier Wochenenden wird deshalb zwischen Warschauer Straße und Gleisdreieck gependelt, am Kottbusser Tor müssen die Fahrgäste umgesteigen. Die Bahnen fahren freitags ab 22 Uhr bis Betriebsschluss am Sonntagabend im 20-Minuten-Takt; sonnabends von 10 bis 17 Uhr alle 15 Minuten. Die Sanierung der fast 100 Jahre alten Hochbahn hatte 1985 begonnen und wird auch in den kommenden Jahren noch weitergehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben