Berlin : Über Praktika in den Betrieb

-

Zu Beginn des Monats waren bei den Arbeitsagenturen aus diesem Jahr noch 4600 nicht vermittelte Schulabgänger registriert. Zu der Nachvermittlungsaktion, die mit IHK und Handwerkskammer veranstaltet wird, kam nur ein Drittel dieser Bewerber. Darüber hinaus befinden sich derzeit Tausende Jugendliche in der Warteschleife, zum Beispiel an den Berufsschulen.

NEUE CHANCEN

Zum Ausbildungspakt zwischen Senat und der Berliner Wirtschaft gehört, dass die Unternehmen auch jenen Jugendlichen, die für eine Ausbildung noch nicht geeignet sind, Einstiegsqualifizierungen ermöglichen. Dazu zählen beispielsweise auch mehrmonatige Praktika in den Betrieben. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben