Berlin : UMTS-Lizenzen: Branoner: UMTS-Gelder in die Bildung investieren

za

Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, ein Viertel des Versteigerungserlöses für die UMTS-Frequenzen in die Bildung zu investieren. Dies könne die gleichen Wachstumswirkungen haben wie eine Schuldenreduzierung, erklärte der Senator gestern.

Eine bundesweite Bildungs- und Ausbildungsinitiative könne nicht nur Ausbildungslücken auf dem Informations- und Kommunikationssektor beseitigen helfen, "sondern uns auch im internationalen Wettbewerb einen großen Schritt voranbringen." Branoner ist bisher das einzige Senatsmitglied, das Geldforderung an Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) stellt. Die Berliner SPD unterstützt Eichels strikten Kurs des Schuldenabbaus, erwartet allerdings, dass die Zinsersparnisse in ein "Zukunftsprogramm" gesteckt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben