Berlin : Unabhängige Amerikaner

Zum 236. Geburtstag der Unabhängigkeit seines Landes am gestrigen 4. Juli wünschten sich US-Botschafter Philip Murphy und Frau Tammy bei der Einladung ausdrücklich keine Geschenke, dafür aber Gäste, die auf Regen wie Sonne vorbereitet sein sollten – es kam dann Sonne. Und er lud sie ein, sein Land auch einmal abseits der bekannten Pfade zu entdecken. Das jährliche Picknick mit Hamburgern im Garten der American Academy entspricht der amerikanischen Tradition, wie auch das gemeinsame Singen der Nationalhymne „The Star Spangled Banner“ und das Feuerwerk über dem Wannsee. Bereits am Nachmittag hatte der Botschafter viel beschäftigte Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft in seine Botschaft am Pariser Platz eingeladen. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben