Berlin : Unerhört: Klassik zwischen Plattenbauten

-

Am morgigen Freitag, 21.März, verlässt das Deutsche SymphonieOrchester die heiligen Hallen der Hochkultur und macht sich für ein ganz besonderes Projekt auf den Weg nach Marzahn. Unter der Leitung ihres Chefdirgenten Kent Nagano spielen die Spitzenmusiker Anton Bruckners dritte Sinfonie im Biesdorfer „Theater am Park“. Der Begegnungsstätte zwischen den Hochhäusern des Neubauviertels droht nach zehnjähriger Basiskulturarbeit das Aus, weil das Bezirksamt seine Zuschüsse streicht. Sponsor der Solidaritätsaktion des DSO ist der Autohersteller BMW, der in Nachbarschaft des „Theaters am Park“ gestern eine neue Filiale eröffnet hat. F.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben