Berlin : Unfallauto entdeckt: ausgebrannt Fahrer war mit Verletzter geflüchtet

-

Cottbus. Der 5erBMW stand ausgebrannt im Wald – mit einer verräterischen Beule in der Front. Diese Beule hatte der Körper von Ramona S. geschlagen, die ein unbekannter Fahrer am vergangenen Freitag in Cottbus erfasst hatte. Die 24-Jährige wurde durch die Frontscheibe ins Innere des Wagens geschleudert. Der Unbekannte flüchtete dennoch, warf die Schwerverletzte nach zwei Kilometern Fahrt an einer abgelegenen Stelle aus dem Auto. Später hörte ein Anwohner Schmerzensschreie und holte den Notarzt. Ramona S. ist mittlerweile aus dem Koma erwacht, kann sich jedoch nicht an den Unfall erinnern. Nun wurde der Wagen in einem Wald entdeckt. Der BMW war nach dem Unfall von seinem 24-Jährigen Eigentümer als gestohlen gemeldet worden. Die Polizei prüft nun dessen Alibi. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben