UNGLÜCKE IN ZOO UND TIERPARK : Bisse, Tritte, tödliche Attacken

AFFEN ZEIGTEN ZÄHNE 

In Berlin gab es mehrmals ähnliche Unfälle. 2004 biss Gorilla Derrick im Zoo einem Pfleger die obersten beiden Glieder des Mittelfingers ab. Der Pfleger hatte das Tier damals ebenfalls durch die Gitterstäbe füttern wollen. Im Jahr 1999 biss der Orang-Utan Pendek im Zoo einem Pfleger in den Oberarm und in den Fuß, als das Tier versehentlich aus einer Box entkam.

OCHSE GRIFF AN

Im Tierpark kam 2007 eine 41-jährige Tierpflegerin bei Reinigungsarbeiten ums Leben, als ein nicht gesicherter Moschusochse sie im Gehege attackierte. Das war der zweite tödliche Unfall in Berlin seit 1963, als ein Elefant einen Zoopfleger erdrückte.

ELEFANT STIESS ZU

2006 verletzte eine Elefantenkuh im Zoo ihre Pflegerin mit Stoßzähnen, das Tier war lange angekettet. 2008 knallte im Tierpark ein Elefant mit dem Kopf gegen den Pfleger. Im Zoo biss ein Kamel einen Pfleger in den Kopf. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar