Berlin : Valencia und Split gegen Berlin

-

27 Funktionäre des internationalen LeichtathletikVerbandes (IAAF) stimmen am Sonnabend in Helsinki darüber ab, wer in knapp fünf Jahren die Leichtathletik-WM veranstalten darf: Berlin, Split oder Valencia? Während Split als krasser Außenseiter gilt, geht Berlin als Favorit in diese Abstimmung, vor der sich die drei Städte noch einmal kurz präsentieren dürfen. Es ist bereits die dritte Bewerbung Berlins um eine Leichtathletik-WM; 1991 lag Tokio vorne, 2005 ist Helsinki Austragungsort.

Mit Valencia haben die Berliner einen starken Gegner, der vor allen Dingen finanziell mehr bietet als die deutsche Hauptstadt. Die Spanier haben versprochen, alle Reisekosten der Athleten zu tragen sowie für den Aufenthalt der Sportler dreizehn statt neun Tage aufzukommen. Außerdem bietet Valencia den Athleten an, die Kosten für eine fünftägige Reise in die Umgebung der Stadt zu übernehmen, um im Vorfeld der WM eine Akklimatisierung sicherzustellen. jöwe

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar