Berlin : Verband fordert mehr Taxen für Rollstuhlfahrer

Der Landesverband Berlin-Brandenburg des Sozialverbandes Deutschland hat gefordert, mehr Taxen auf die Straßen zu bringen, die auch von Rollstuhlfahrern in Anspruch genommen werden können. Momentan sind laut Verband nur 16 der 7400 Berliner Taxen konsequent barrierefrei. „Viele gehbehinderte Menschen können inzwischen den barrierefreien öffentlichen Nahverkehr nutzen. Aber dann haben sie ein Problem mit den Taxen“, sagt Ursula Engelen-Kefer vom Sozialverband. Die Initiative läuft seit etwa zwei Jahren, unterstützt von der Aktion Mensch und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband. krw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben