Verkehr in Berlin : Schnelle Truppen an der Yorckstraße

Es gibt mal wieder eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Yorckstraße. Unser Autor staunt, wie der Wahnsinn mit Tempo 10 durch Berlin galoppiert. Eine Glosse.

von
S-Bhf Yorckstraße an der Yorckstraße
S-Bhf Yorckstraße an der YorckstraßeFoto: Doris Spiekermann-Klaas

Das Mysterium schlägt zurück: Berlins beliebteste Behörde, die Verkehrslenkung (VLB), protestiert gegen Tempo 10 auf der Yorckstraße.

Am Dienstag hatte das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg via Presseinfo mitgeteilt, dass unter den Brücken der S 1 wieder (wie schon zu Jahresbeginn, als die Ersatzbusse für drei S-Bahn-Linien hier fuhren) Schleichfahrt angesagt sei, weil die VLB die für den Herbst geplante Sanierung der kaputten Straße nicht genehmigt habe. Nun konterte die Senatsverkehrsverwaltung, also die VLB, dass Tempo 10 „überzogen und unverhältnismäßig“ sei. Der Bezirk möge die Anordnung „umgehend rückgängig machen“.

Wie verhält man sich als Zeuge, wenn der Wahnsinn so wild galoppiert? Wendet man sich an die Polizei, die für den Advent verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen angekündigt hatte? Soll man aufatmen, weil die angeblich komatöse Berliner Verwaltung doch noch genug Kraft hat für solche öffentlichen Scharmützel? Wenn Thilo Sarrazin das noch als Finanzsenator erleben könnte, dann … – ach nee, vergessen wir den.

Die VLB erklärt übrigens, die Straßenreparatur werde erst 2016 genehmigt. Zuvor sprächen Brückenarbeiten mit schwerem Gerät und die „witterungsbedingt kalte Jahreszeit“ dagegen. Witterungsbedingt ist die Jahreszeit doch mild. Eisig scheint nur das Klima in den Ämtern zu sein. Und die Bürger gucken fröstelnd zu.

Die Yorckbrücken: Eine Berliner Hassliebe
Kommt eine Brücke geflogen. Ende Januar 2016 wurde einzelne Brückenelemente gerausgehoben.Weitere Bilder anzeigen
1 von 57Foto: dpa
30.01.2016 14:32Kommt eine Brücke geflogen. Ende Januar 2016 wurde einzelne Brückenelemente gerausgehoben.
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben