Update

Verkehr in Kreuzberg unterbrochen : Mann läuft in S-Bahn-Tunnel

Schreck im abendlichen Berufsverkehr: Ein Mann ist kurz nach 18.30 Uhr in den Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn gelaufen. Der Verkehr wurde unterbrochen.

Unterwegs im Gleis. Ein Mann soll in den Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn gelaufen sein.
Unterwegs im Gleis. Ein Mann soll in den Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn gelaufen sein.Foto: Soeren Stache/dpa

Der Notruf ging kurz nach 18.30 Uhr ein: Demnach soll eine Person in den Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn gelaufen sein. Laut Mitteilung der Bahn hätten Zeugen beobachtet, wie sich ein Mann am Bahnhof Yorckstraße seiner Schuhe entledigte und im Tunnel der S-Bahn verschwand. Der Verkehr wurde daraufhin für eine Stunde zwischen Anhalter Bahnhof und Yorckstraße unterbrochen. Die für Bahnanlagen zuständige Bundespolizei suchte den Tunnel ab. Nachdem alles überprüft, der Mann aber nicht gefunden wurde, durften die Züge wieder rollen. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben