Berlin : Verkehr: Rentnerin von Auto auf dem Gehweg getötet

weso

Von einem schleudernden Auto wurde am Donnerstagabend eine 83-jährige Rentnerin auf dem Gehweg der Dominicusstraße in Schöneberg erfasst und so schwer verletzt, dass sie kurz darauf in einem Krankenhaus starb. Vorausgegangen war ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 20 Jahre alter Fahrer wollte nach links in die Hauptstraße einbiegen, übersah dabei aber den Wagen eines 42-jährigen Mannes aus Tempelhof und rammte diesen. Der Wagen des 42-Jährigen wurde auf den Gehweg geschleudert, wo sich die Rentnerin nicht mehr in Sicherheit bringen konnte. Der Rettungshubschrauber brachte die Frau ins Krankenhaus. In diesem Jahr starben 45 Menschen bei Verkehrsunfällen, darunter auch ein Kind. Im vergangenen Jahr kamen 89 Menschen auf den Straßen Berlins ums Leben, ein Kind war nicht darunter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben