Verkehr : Sattelschlepper fuhr auf Autobahn rückwärts

Der LKW hatte eine Ausfahrt verpasst und war deshalb im Rückwärtsgang unterwegs. Mehrere Augenzeugen meldeten den Vorfall bei der Polizei.

von

Die Warnmeldung im Verkehrsfunk am Donnerstag gegen 13 Uhr war äußerst ungewöhnlich: „Achten Sie auf einen Sattelschlepper, der auf der Autobahn am Kreuz Schwanebeck rückwärts fährt“, hieß es. Tatsächlich war dort ein Fernlaster kurzfristig im Rückwärtsgang unterwegs, weil er nach Angaben der Polizei offenbar eine Ausfahrt verpasste hatte und nun dorthin zurückkehren wollte. Das hatten mehrere Augenzeugen der Autobahnpolizei und Rundfunksendern gemeldet. Bis die Polizei jedoch am Ort des Geschehens anrückte, war der Sattelschlepper schon verschwunden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben