Die anderen Fernbahnhöfe : Vieles ist noch Stückwerk

SÜDKREUZ
Mit dem Hauptbahnhof ist auch die Station Südkreuz für den Fern- und Regionalverkehr eröffnet worden, in der auch die S-Bahnen im Nord-Süd-Verkehr sowie des Rings halten. Die Station war als „Autofahrerbahnhof“ konzipiert worden. Von den beiden geplanten Parkhäusern ist aber jeweils nur eine Etage gebaut worden, von der derzeit lediglich eine genutzt wird. Aufzüge zu den Bahnsteigen gibt es ebenfalls noch nicht. Für Autofahrer, die nur kurz zum Bahnhof wollen, gibt es keine anderen Parkplätze auf der großen Platzfläche. Wenige Stellmöglichkeiten sind auf der Ostseite im Bau.

GESUNDBRUNNEN
Auch die umgebaute Station Gesundbrunnen ist mit dem Hauptbahnhof in Betrieb gegangen. Für ein Empfangsgebäude hat das Geld aber nicht gereicht. Fahrscheine werden in einem Laden auf dem öden Platz verkauft.

SPANDAU
Diese Station ist wie geplant gebaut worden – sogar mit einem langen Dach. Unter ihm werden ab Dezember mehr ICE-Züge halten als derzeit. Die Zahl steht nicht fest. (kt)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben