Dienstagfrüh : Bauarbeiten auf der Avus beginnen

Auf der Stadtautobahn Avus werden an diesem Dienstag die seit langem geplanten Bauarbeiten beginnen. Behinderungen gibt es deshalb zunächst nur stadtauswärts.

Zunächst stehen Vorbereitungen für die ab Juni dieses Jahres geplante geänderte Verkehrsführung während der Sanierungsarbeiten an, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Autofahrer müssen demnach zunächst nur stadtauswärts mit Behinderungen rechnen.

Auf Höhe der Ausfahrt Spanische Allee soll etwa zehn Tage lang von 6 bis 14 Uhr nur eine Spur befahrbar sein. Vom 2. Mai bis Mitte Juni soll dann die Fahrbahn auf einer Länge von vier Kilometern zwischen Hüttenweg und Spanische Allee stadtauswärts verbreitert werden. Der Verkehr stadteinwärts ist von den Arbeiten zunächst nicht betroffen.

Die Sanierung der Avus dauert voraussichtlich bis November 2013 und kostet rund 28 Millionen Euro. Laut Senatsverwaltung ist eine Erneuerung der Autobahn wegen des hohen Verkehrsaufkommens, der bereits langen Nutzungsdauer und des schlechten Zustands der Fahrbahn sowie der Brückenwerke dringend erforderlich. In Kleinmachnow fürchtet man, dass Berufspendler die Kleinmachnower Anschlussstelle sowie den Stolper Weg und die Hohe Kiefer als Umfahrung nutzen könnten. (dapd/hah)

4 Kommentare

Neuester Kommentar