Jahresbilanz : Flughäfen 2007 erstmals schuldenfrei

Aufwind bei den Berliner Flughäfen: Bei der am Montag vorgelegten Jahresbilanz konnte Flughafen-Chef Rainer Schwarz für 2007 schwarze Zahlen präsentieren. Auch für den bis 2011 geplanten Großflughafen BBI stehe ein Großteil der Finanzierung.

Tegel
Gute Bilanz für 2007. Die Berliber Flughäfen sind erstmals schuldenfrei. -Foto: dpa

BerlinDie Berliner Flughäfen waren im Jahr 2007 erstmals schuldenfrei. Das sagte Flughafen-Chef Rainer Schwarz am Montag bei der Vorlage seiner Jahresbilanz. 2007 sei insgesamt das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr in der Geschichte der Berliner Flughäfen gewesen. Schwarz verwies auf den Rekord bei den Passagierzahlen von mehr als 20 Millionen für die drei Flughäfen in Tegel, Schönefeld und Tempelhof. Der Umsatz sei um fünf Prozent auf rund 233 Millionen Euro gestiegen.

Auch beim Flughafen BBI liege man im Zeit- und Kostenplan, sagte der zuständige Geschäftsführer Thomas Weyer. Es gebe keinen Zweifel, dass der Großflughafen im November 2011 eröffnet werde. Bei der finanziellen Eigenbeteiligung am BBI liege die Flughafengesellschaft mit elf Prozent über dem Plan, ergänzte Schwarz. 165 der geplanten 440 Millionen Euro seien seit 2005 erwirtschaftet worden, das entspreche rund 38 Prozent. (kda/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben