Personalausfall : S-Bahn-Ausfall wegen Krankheit

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel der S-Bahn-Verkehr zwischen Ostkreuz und Neukölln für mehrere Stunden komplett aus, weil eine Mitarbeiterin erkrankt war und kein Ersatz gefunden werden konnte.

von
In der Nacht von Samstag auf Sonntag blieb das Stellwerk am Treptower Park zeitweise unbesetzt. Für mehrere Stunden fuhr auf den Linien S 8, S 9 und der Ringbahn kein Zug.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag blieb das Stellwerk am Treptower Park zeitweise unbesetzt. Für mehrere Stunden fuhr auf den...Foto: DPA

Nachdem sich eine Mitarbeiterin kurz vor Dienstbeginn krank gemeldet hatte und niemand für sie einspringen konnte, wurde das Stellwerk am Treptower Park kurzerhand dicht gemacht. Das wirkte sich auf die S-Bahn der Linie S 8, S 9 und die Ringbahn aus. Zwischen Mitternacht und 3 Uhr verkehrte auf der Strecke zwischen Ostkreuz und Baumschulenweg und Ostkreuz und Neukölln kein Zug mehr. Zwischen Ostkreuz und Baumschulenweg wurde ein Pendelverkehr eingerichtet.

Man sei auf so eine Situation nicht vorbereitet gewesen, teilte ein Bahnsprecher mit. Die Fahrdienstleiterin habe sich erst auf dem Weg zur Arbeit krank gemeldet. Von den anderen zwölf geprüften Fahrdienstleitern konnte offenbar niemand kurzfristig einspringen. Statt dessen habe man die vorherige und die nachfolgende Schicht jeweils verlängert, um den Schaden zu begrenzen, so der Sprecher.

Autor

52 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben