Verkehrsplanung : Straßenbau in Berlin-Mitte: 91 Bäume müssen fallen

Bald rücken die Arbeiter an, mit Betonmischer und der Kettensäge. Denn die viel befahrene Holzmarktstraße in Mitte soll umgestaltet werden. Es wird nur immer teurer.

von
Gut 90 Bäume müssen gefällt werden. Einige sollen neu gepflanzt werden.
Gut 90 Bäume müssen gefällt werden. Einige sollen neu gepflanzt werden.Foto: Mike Wolff

Der vorgesehene Umbau der Holzmarktstraße in Mitte soll jetzt 3,64 Millionen Euro kosten – 840.000 Euro mehr als bisher geplant. Allein fast 400.000 Euro mehr sind für die baustellenbedingten Ampelanpassungen vorgesehen, teilt die Senatsverkehrsverwaltung mit. Außerdem sollen nun 91 Bäume gefällt werden, mehr als bisher vorgesehen – und das erhöht die Kosten um weitere 15.000 Euro. Die Bäume auf der Nordseite, vorwiegend Pappeln, seien nicht mehr standsicher. Als Ausgleich sind 15 Neupflanzungen vorgesehen. Zwischen Alexanderstraße und Lichtenberger Straße sollen unter anderem die Radfahrstreifen und die Gehwege verbreitert werden.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...

27 Kommentare

Neuester Kommentar