Berlin : Vier Tage Wochenende, volle Stadt

-

Berliner, die trotz der Herbstferien in der Stadt bleiben, und Touristen werden an diesem extralangen Wochenende sicher nicht an Langeweile leiden. Denn auch das Veranstaltungsprogramm ist in den kommenden Tagen XXL. Vier Tage dauert allein die Party zum Tag der Deutschen Einheit, die am Sonnabend vor dem Brandenburger Tor begann. Gleichzeitig lockt das Art Forum Berlin Tausende Kunstinteressierte in die Messehallen am Funkturm.

Die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) rechnet in diesen vier Tagen mit mehr als 100 000 Gästen in der Stadt. „September und der Oktober sind seit je besucherstarke Monate für Berlin“, sagt BTM-Sprecherin Natascha Kompatzki. „Aber dieses verlängerte Wochenende mit seinen zahlreichen Veranstaltungs-Highlights bringt noch mal Schwung.“ Die Hotels der Stadt seien nahezu ausgebucht: „Es ist schwer, jetzt noch freie Zimmer zu finden.“ Und das gute Wetter locke Gäste zu einem spontanen Besuch in die Hauptstadt. Selbst mit München zur Zeit des weltbekannten Oktoberfestes könne man sich ohne Weiteres messen.

Die Veranstaltungen gehen in den nächsten Tagen weiter – das Wetter aber wird etwas schlechter. Am Sonntag wird man mit einem Mix aus Sonne und Wolken und Temperaturen von 23 Grad rechnen können, heißt es beim privaten Wetterdienst MeteoXpress. Montag ziehen Wolken heran, aus denen zeitweilig Regen fällt. Die Temperaturen steigen auf 20 bis 22 Grad. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben