Berlin : Von Safter Cinar, Türkischer Bund

-

Wie soll es der Stadt im kommenden Jahr ergehen? Wir haben bekannte Berliner gefragt. Ihre guten Wünsche für ein lebens und liebenswerteres Berlin lesen Sie hier bis Weihnachten. Heute: Safter Cinar, Vorsitzender des Türkischen Bundes Berlin-Brandenburg.

Mein Wunsch für Berlin dreht sich um ein stark vernachlässigtes Bauwerk, das es zum Wohle aller zu restaurieren gilt: der Pamukkale-Brunnen am Görlitzer Park. Der stellt die Miniatur einer Landschaft in der Türkei dar, des „Pamukkale". Pamukkale, übersetzt Watteburg, liegt in der westtürkischen Provinz Denizli. Das mineralhaltige Wasser hat dort eine Kalksteinlandschaft erzeugt, die sogar von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Der Nachbau in Berlin in Form eines Brunnens verfällt nun leider zunehmend, zum einen, weil die falschen Steine verwandt worden sind, zum anderen, weil Geld fehlt für die Pflege. Bekäme das Projekt wieder mehr Beachtung, entstünde ein origineller Erholungsort für die Bevölkerung. Dort könnten sich dann Deutsche und Türken treffen, ihre Freizeit gemeinsam verbringen und sich besser kennen lernen. Foto: Kai-Uwe Heinrich

DAS TÄGLICHE TÜRCHEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben