Von Tag zu Tag : Frostfrust

Bernd Matthies fahndet nach der Fünf-Millionen-Strafe für die S-Bahn

Von Tag zu Tag xtc HP mit Kontur

Der Senat hat von der S-Bahn fünf Millionen Euro eingezogen, weil sie im Kältechaos versagt hat – und wo verschwindet das Geld? Doch nicht etwa im Senat? Das wäre ungerecht, denn dieses Gremium ist praktisch nie mit der S-Bahn gefahren, jedenfalls, soweit der Augenschein der real existierenden Dienstwagen als Beweis gelten mag. Die Fahrgäste dagegen, die sich im harten Winter schlotternd über die Unfähigkeit der Bahner aufgeregt haben, gehen fast leer aus, abgespeist mit ein paar neuen Aufzügen für die U-Bahn.

Doch was hilft das der S-Bahn? Wenn sie schon an sich so klamm ist, dass sie bei Frost durchdreht – wie soll das mit minus fünf Millionen besser werden? Gewisse Erwartungen ruhen auf dem neuen Bahnchef, der die S-Bahn vielleicht ein wenig zärtlicher auspresst als sein grobmotorischer Vorgänger, aber können wir uns darauf verlassen? Hoffen wir lieber auf die Klimakatastrophe. Wenn es immer schön warm ist, kann kein Frost mehr die S-Bahn lähmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben