Von Tag zu Tag : Glückssache

Stefan Jacobs studiert die neueste Nachricht aus dem Senat.

von

Der Senat hat sich gestern mit der Regulierung von Glücksspielen befasst und teilt dazu Folgendes mit: „ Das Gesetz dient der Ratifizierung des am 15. Dezember 2011 abgeschlossenen Ersten Staatsvertrages zur Änderung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland (Erster Glücksspieländerungsstaatsvertrag). Mit dem Gesetz werden zudem die erforderlichen Anpassungen in den einschlägigen landesrechtlichen Ausführungsbestimmungen vorgenommen. Durch den Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrag soll die Regulierung des Glücksspielbereiches mit dem Ziel fortgesetzt werden, möglichst einheitliche, länderübergreifende und ordnungsrechtlich geprägte Rahmenbedingungen für die Veranstaltung und Vermittlung öffentlicher Glücksspiele zu gewährleisten.“ (…)

Damit ist fast alles gesagt. Nur so viel noch: Der Automat gewinnt immer, das Pferd aber nicht unbedingt. Und beim Lotto liegt die Chance auf einen Sechser mit Zusatzzahl bei 1:140 Millionen. Wer also letzten Samstag gewonnen hat, ist im Jahr 1 342 165 wieder dran. Hauptsache, man hat bis dahin nicht aus Versehen seinen Tippschein weggeworfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben