Von Tag zu Tag : Guten Flug

Klaus Kurpjuweit traut der Bahn ganz tolle Ideen zu

Klaus Kurpjuweit

Wird schon klappen. Irgendwie werden Passagiere auch mit der Bahn zum neuen Flughafen BBI in Schönefeld kommen. Und irgendwann werden auch S–Bahnen aus dem Norden und Süden zum Hauptbahnhof fahren. Das hat man schließlich schon zu Beginn der 90er Jahre so geplant. Noch bevor das erste Loch für den Hauptbahnhof ausgehoben worden war. Dass hier die S-Bahnen erst frühestens 2025 ankommen sollen, spricht zwar nicht unbedingt fürs Berliner Tempo, ist aber auch kein Grund, über eine Alternative nachzudenken. Zumindest nicht bei der Bahn. Ideen, die andere Städte erfolgreich umgesetzt haben, wischt sie beiseite. Was woanders funktioniere, müsse in Berlin noch lange nicht klappen, heißt es bei der Bahn. Umgekehrt wird es wohl funktionieren, und die Bahn hat sicher längst eigene gute Ideen entwickelt, auf die man woanders erst gar nicht gekommen ist. Dabei ist sie in Berlin schließlich besonders kreativ. Hier will sie sogar einen Flughafen betreiben. Dann wird sie doch auch ihre Fahrgäste zum Hauptbahnhof fliegen lassen können. Platz genug für eine Landebahn ist doch schließlich auch da.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben